Mittwoch, 29. August 2018

EINGEWICKELT



Bei Andrea alias "Frau März" auf Insta habe ich zum ersten Mal dieses Schnittmuster gesehen und fand es einfach genial. Mal was anderes!
Etwas länger habe ich überlegt, ob ich es auch nähen möchte, da, als ich meinem zugegeben sehr modeinteressierten GG das Bild zeigte, er ganz direkt kommentierte: "Das steht dir nicht, das macht dich dick!"
Wenigstens ehrlich! Mag ich!
Aber dieses Mal wollte ich es genau wissen ... ich dachte eigentlich, dass das Gewickle schmeicheln würde, da der viele Stoff vielleicht das ein oder andere Fettpölsterchen verdeckt, obwohl die Figur gezeigt wird und es gleichzeitig nicht so ein Sack-Kleid sein würde.

Also machte ich mich auf die Suche nach sehr sehr preisgünstigem Stoff für einen Versuch. Wie oft, wurde ich im "Stoffe Lagerverkauf" fündig. Eine wirklich super Viskose-Jersey - nicht zu dünn! Yeah! #ilike





Hm .... was soll ich sagen! Es ist NICHT mein Lieblingskleid und ich hasse es zuzugeben, aber GG hatte recht.
Dennoch will ich euch die Bilder nicht vorenthalten ... hat was von blauer Papiertonne :-) ... Gibt's die bei euch auch?

Meine Suche nach einem "perfekten" Kleid für mich hat also noch immer kein Ende ;-)
Ich glaube, es ist mittlerweile der 8. Versuch. Der nächste liegt schon auf dem Tisch!

Stoff: Stoffe Lagerverkauf
Schnitt: von namedclothing der Kielowrapdress
verlinkt: Sewlala und Du für dich am Donnerstag

Kommentare:

  1. Ich würde da ganz rigoros mal knapp über dem Knie das Rockteil kürzen. Ich glaube, dann fühlst du dich schon ganz anders! Grundsätzlich schlecht finde ich den Schnitt für dich nämlich nicht. Aber im Endeffekt musst du dich natürlich wohl fühlen, da helfen alle Ratschläge auch nicht weiter ;) Viel Erfolg bei der Suche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine prima Idee! Zumal mir das Kleid in DIESEM Sommer nicht luftig genug war! Zuviel Stoff um die Hüften und - du hast recht - zu lang! Danke. Manchmal braucht's n Wink ;-)

      Löschen