Mittwoch, 17. Oktober 2018

SCHON WIEDER ...



... ein Mantel mit Schalkragen. Sehr genial, der Schnitt ... weil schnell und einfach genäht. Super bequemer Cardigan ... mein Liebling im Frühjahr und Herbst!












Stoff: Vom Hollandstoffmarkt ... kuscheliger Strick mit Poly-Innenseite, die schön rutscht :-)
Schnittmuster: Mantel mit Schalkragen von traumschnitt alias diekomplizin alias danaluebke
Verlinkt bei:

Sew La La

Du Für Dich

Donnerstag, 11. Oktober 2018

HERZEN | HEARTS

SPOONFLOWER ERSTE BESTELLUNG





Auf Insta sehe ich öfter Werbung von Spoonflower. Ich kannte es nicht und habe mal reingeclickt. Was soll ich sagen: Gefällt mir ja riesig!
Da sind ganz tolle Designs, die man sich dann auf Bestellung als Stoff, Tapete oder Geschenkpapier machen lassen kann.
Auch eigene Designs kann man hochladen - ui ui ui - besonders reizvoll!
Zuerst habe ich aber mal stundenlang wild gesurft und geschmachtet und schnell ganz viel gefunden.

Den Schwaben sagt man ja Sparsamkeit nach - also gabs erst mal nur einen Meter vom Aller-aller-lieblingsstoff für den Herbst. Leider kann man keine 1,5 Meter bestellen und bei 2 Metern hab ich oft einen großen Rest.
Entschieden habe ich mich also dann für den Lisbon Cardigan - der kommt mit einem Meter aus.

Der Stoff kam nach ca. einer Woche. Er ging zuerst mal ab in die Waschmaschine. Durch den Druck klebte er regelrecht. Die Wäsche hat der Jersey super gut überstanden. Farben leuchten nach wie vor prächtig.



Das Schnittmuster war für mich neu. Eigentlich sollte es ganz einfach sein. Mal wieder hatte ich so meine Probleme mit der Größe. Lt. Oberweitenmessung bin ich Gr. 10. Die habe ich dann geklebt und ausgeschnitten. Beim Messen fiel mir auf, dass die Ärmel - mal wieder - super eng ausfallen. (Hab ich soo dicke Oberarme?)
Ich habe dann im Internet gesucht, wie ich Ärmellöcher weiter mache, schnell was gefunden und 5 (!) cm vergrößert.

Zum Glück! muss ich sagen - das verträgt der Schnitt locker und ich hab nur ein Kurzarmshirt drunter.
Die Weite der Jacke passte soweit und es stand auf dem Schnitt: "kurze Version" und "lange Version". Ich entschied mich für die kurze.
Und dann verbockte ich es - mal wieder - ein mega-Anfänger-Fehler: ich habe nur die lange Version gemessen und entschieden, dass die zu lang ist - die kurze Version habe ich nicht gemessen!
Einfach vergessen!
Und ich dachte, das passt schon ... hab ja so viele Bilder auf Insta schon gesehen. Was soll ich sagen! Die war gut 5 cm zu kurz! So ein Ärger - vor allem, weil ich noch Stoff hatte.

So ein Sch*1&5$3**

Der schöne Stoff!

Was blieb mir anderes übrig? Ich habe die fehlenden 5 cm unten angestückelt. Man sieht es nicht so, da der Stoff gemustert ist - aber mir hat es die Freude an dem Cardigan ein wenig vermiest. Eigene Dummheit - kein Schnittfehler - wohlgemerkt!

Den Nicki-Stoff für Kragen und Ärmelbündchen finde ich aber mega!
War eigentlich eine Notlösung, da ich keinen anderen in passender Farbe gefunden hatte. Das werde ich aber bestimmt noch öfter machen: Nicki-Bündchen.
Mir gefällt's und es ist sooo angenehm zu tragen!
Beim nächsten Mal nehme ich aber im Nicki-Kragen dünne Vlieseline rein.



Stoff: Spoonflower, Design: holli_zollinger
Schnittmuster: Lisbon, Nähconnection
Bündchen: Stoffwelt Neu-Ulm
verlinkt: Sewlala und Du für dich am Donnerstag


Donnerstag, 4. Oktober 2018

TEST TEST



Noch immer auf der Suche nach einem geeigneten Schnittmuster für ein Kleid (wer mir folgt kennt die Stories ... ich glaube ca. 7 Fails bis jetzt) bin ich bei Inari gelandet. Den Schnitt habe ich auf Insta auch schon öfter gesehen und er hat mir  gut gefallen.  Durch die O-Form war es auch mal was Neues für mich.

Zum Probieren habe ich einen meiner Regalhüter genommen - der lag schon ewig! Damit das Ganze dann nicht ganz so nach Schlafihemd aussieht habe ich noch silber-farbene Gummibänder angenäht. Die spiegeln arg auf dem Foto - in echt nicht so.

Hm .... ich finde den Schnitt nicht schlecht ... aber besser, wie im Original mit kurzen Ärmeln und für den Sommer. Den Schlitz seitlich mag ich mit Strümpfen drunter nicht - ist mir dann auch ein wenig zu gewagt, da er doch recht weit hoch geht und das Kleid länger machen ist auch keine gute Idee.

Fazit: Für den Sommer prima! - Jetzt ein "Daheimrumgammel-Kleid".

Schnittmuster:  Inari von namedclothing
Stoff: Jersey .... weiß gar nicht mehr woher
verlinkt: Sewlala und Du für dich am Donnerstag